Wenn ich ab morgen nur noch ein paar Schuhe besitzen dürfte, würde ich definitiv schwarze Boots wählen. Seit dem ich mich annährend für Mode interessiere, sind sie quasi an meine Füße gewachsen und ich meine wenn wir mal ganz ehrlich sind, passen schwarze Boots vom Anzug bis zur Badeshorts zu jedem Outfit. Der ausschlaggebene Grund meiner Wahl ist aber, dass ich mich darin am wohlsten fühle!

Da man niemals genug schwarze Boots haben kann, möchte ich euch meine zwei Favoriten von Zign STUDIO natürlich nicht vorenthalten! Als ich mir die beiden Paare aussuchen durfte, habe ich mich nämlich sofort verliebt und konnte das Paket gar nicht abwarten. Die im letzten Jahr lancierte Premiumlinie Zign STUDIOS des Berliner Labels Zign begeisterte mich sofort, denn die Auswahl überzeugt durch elegantes, qualitativ hochwertiges Material und Design. Mir persönlich ist das bei Schuhen am wichtigsten, da ich sie oft und lange trage. Die etwas höheren Stiefel werden zum Beispiel mit der Zeit immer geiler aussehen, da das Leder weicher und beim Tragen wunderschöne Falten hinterlassen wird. Solche schönen Merkmale kann man eben nur mit einer guten Grundlage erzielen, weshalb ich es gar nicht abwarten kann die schönen Treter einzulaufen - happy me.

 



T-Shirt: Uniqlo / Cardigan: Cheap Monday / Coat: Topman /
Pants: Vintage / Shoes: Zign STUDIO



Beide Boots von Zign STUDIO haben ein wunderschönes Innenfutter aus Camel farbigem Leder, welches ich bei der kürzeren Variante mehr Beachtung schenken wollte. Nach dem ich den Schuh erst einmal kräftig durchgeknetet und geknicht habe, kam ich auf die Idee den Reisverschluss halb offen zu lassen und die Innenseite nach Außen zu schnüren. So kann man - je nach Outfit - die Schuhe schnüren wie man mag und erzielt einen komplett anderen Look.

Tank Top & Shirt: Vintage / Jacket: The Kooples/
Pants: Cheap Monday / Shoes: Zign STUDIO


in Kooperation mit Zign entstanden
Fotos: Jan Werner
Bearbeitung: Dustin Hanke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.