.

Summer_Look_1
Processed with VSCO with q2 preset

1221

 

Sobald ich nicht im Urlaub bin und meinen Alltag im Sommer nachgehen muss, stehe ich oft ratlos vor meinem Kleiderschrank: Warum gibt es keine Variante für Shorts und wieso müssen offene Schuhe in der Herrenabteilung direkt nach Jesuslatschen aussehen? In der Stadt halte ich es (meistens) für unangemessen mich so zu kleiden als wäre ich gerade auf dem Weg zum Strand, weshalb ich gerne grobe Boots zu Shorts und Sandalen zu ner Skinny Jeans kombiniere. Ich liebe Sommer und würde mich niemals des Wetters wegen beklagen, jedoch wird es nach all den Jahren einfach langweilig immer das selbe anzuziehen.

Obwohl einige Designer hier und da vielleicht mal ein paar coole Teile entwerfen die man auch bei 30 Grad tragen könnte, werf ich bei gegebenen Verhältnissen lieber ein Leinenshirt über und gehe (natürlich) auch mal in Shorts und Birkenstocks los. Um mein Sommer-Outfit interessanter zu gestalten, ziehe ich gerne Print T-Shirts über leichte Longsleeves - spätestens seit dem Film 'Ein verrücktet Tag in NY' mit den Olsen Twins habe ich mich in jene Kombo verguckt: In den ersten paar Minuten zieht Roxanne über ein weißes Longsleeve ein Metallica Shirt an und bis heute liebe ich das Outfit samt roter Ballonmütze und enger Jeans.

 

Longsleeve: Marc Stone
T-Shirt: Marc Jacobs
Shorts: Asos
Shoes: Dr. Martens
Cap: Shore Leave
 

Processed with VSCO with q2 preset
Processed with VSCO with q2 preset

zweiter text

Styling, Photography, Model: Dustin Hanke

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.