layerin-winter-men-3
layerin-winter-men1Bei der bitteren Kälte die seit Monaten herrscht, bleibt einem ja nichts anderes übrig als Schicht über Schicht anzuziehen um nicht in einer Jacke auszusehen wie ein geplatztes Hühnchen. Natürlich kann der Look ebenso gut aussehen, ich bevorzuge meistens aber etwas geschickteres. Unterhemd, T-Shirt, Hemd, Jeansjacke und Mantel – hält mega warm und bildet ohne viel Überlegung immer einen perfekten Schichtenlook. Um meine Stimmung schon mal etwas auf Kalifornien einzustimmen (nächste Woche geht es endlich in den Urlaub!), freute ich mich umso mehr über den Vintage Anstecker eines Skateboards, den ich letzte Woche in Paris fand. In diesem Sinne: Happy layering und ich bete jeden Tag, dass es endlich wärmer wird – versprochen!

pictures by Matthias Pieters, edited by myself
T-Shirt: Uniqlo / Jacket: Vintage Helmut Lang
Shirt: Topman / Coat and Pin: Vintage

Winter is the time for layering and I would like to show you how to become a layer slayer: first of all layering is a good handle on basics, a style that keeps you warm and makes an outfit more interesting. Obviously there are several looks where I love huge jackets or coats that covers litterally everthing except shoes, but good-layering can beat every outfit. I always combine a coat over a denim or leatherjacket, over a pattern shirt, over a t-shirt (and a tanktop underneath) – super easy, super warm. When I worked on my new website, there was not much time for getting into a holiday mood, so I treated myself with this vintage surfboard pin in paris to increase the anticipation 😉 I’ll be in california next week and can’t wait to see sun and palms again, wear shirts and shorts etc etc. Can’t wait to update you guys x

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.