Wer mir auf Snapchat folgt (wer noch nicht: Dustin_kst), hat mit Sicherheit gegen Ende des letzten Jahres mitbekommen, dass ich einen Tag lang mit dem ZDF einen Beitrag für das Morgenmagazin gedreht habe. Wer mich dazu noch kennt, weiß wie schwer mir die Aufgabe fällt vor einer Kamera zu stehen und ausgequetscht zu werden (das meine ich todernst). Irgendwo liebe ich es vor der Kamera zu stehen und freue mich über Anfragen und Shootings und wenn der Tag dann kommt, schlage ich oft die Hände über den Kopf und frage mich, wieso ich zugesagt habe. Das Team vom MoMa hat mir nicht nur binnen weniger Sekunden meine Angst genommen, sondern ebenso einen coolen Beitrag daraus gemacht. Der Mitschnitt ist auf dem Weg zu mir, wenn ihr wollt lade ich ihn später gerne hoch 😉 Wieso ich jetzt davon erzähle? Erstens wurde das Outfit zum Dreh getragen (liebe auch mein Plastikgummi um den Arm), zweitens musste ich ja nach dem lustigsten Screenshot der Welt (hier) mal ein Statement dazu abgeben und drittens habe ich mich wirklich sehr über den Dreh gefreut. Das Jahr hat so gut geendet und mindestens genauso gut gestartet – ich bin sehr gespannt, was die Zeit mit sich bringt.
PS: Der Beitrag läuft am 20.01 um 14 Uhr im ZDF!
T-Shirt: Iron maiden/ Coat and Jeans: H&M/ Shoes: Vintage/ Scarf: Sandro

 

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.