all pictures made and edited by me
Den wirklichen Start der Fashion Week begann für mich bei Ivan Murkudis. Ein junger, gebürtiger Serbe, der mittlerweile seit vier Jahren in Berlin wohnt und mich von Anfang an überzeugte. Bereits  mit 17 fand ich mich eines Nachmittags in seinem wunderschönen Atelier wieder, interviewte ihn schüchtern und wünschte mir nichts mehr, als das Designer ihr Augenmerk bei der Kollektions-Präsentation mehr auf eins legen: Styling. Ich sehe Ivan nicht nur als Designer von unglaublich klassischen und schönen Einzelteilen, sondern vor allem als Stylist. Wenn man die von ‚Barton Fink‘ (ein Film der Coen-Brüder aus den frühen 90ern) inspirierte Kollektion anschaut, wirkt es auf den ersten Blick von Farbe überladen – Die Kunst darin aber eine gute Kollektion zu schaffen, liegt für mich darin, sie ‚auseinander‘ zu nehmen und jedes Teil anderweitig einsetzen und kombinieren zu können. Man muss kein ausgefallener Typ sein um diese Kollektion zu tragen, denn einzig und allein das Styling verpasst dem ganzen die besondere Note. Ich bin verliebt und halte Ivanman weiterhin für das männliche Highlight der Berliner Modewoche.
Ivan Murkis alias Ivanman is a different kind of designer and still my little hero during Mercedes Benz Fashion Week Berlin. Four years ago, when I was totally new in Berlin, he invited me to his studio and it was one of the most inspiring days i’ve ever had during my jobs as full time blogger. There are a bunch of cool Designers here in Germany but Ivan puts styling first and so he creates striking looks. With a particular focus on the individual parts of every collection you’ll see high-value basics, very classic and perfect fitted. You can do your own thang (with every piece) and thats what even Miley wants, huh? 😉 Yes, I’m SO in love with Ivanman!

 
IVANMAN S/S16
pictures via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.