Pictures by Jan Werner – Edited by Dustin Hanke
Jeans: Lee – T-Shirt, Jacket and Scarf: Vintage
Belt: Zara – Sunnies: Ray Ban
Das Mode nicht immer teuer sein muss, haben wir alle schon hunderte Male gehört. Das unser Konto mal nicht mitspielt und wir möglichst wenig Geld für coole Teile ausgeben möchten, ist uns ebenso ein Begriff. Wenn ich außergewöhnliche Accessoires suche, die ein simples Outfit teurer und besonderer aussehen lassen, wühle ich gerne mal in den muffigen Vintage-Kisten rum und werde auch fast immer fündig! Nach einem Vintage Einkauf verspüre ich ein Glücksgefühl, das ich gar nicht beschreiben kann (das Exemplar auf den Fotos hat mich übrigens so viel gekostet wie ein Cheeseburger bei Mecces). Ganz nach dem Motto ‚Nase zu und durch‘ habt ihr eine heiße Wäsche später Stücke, welche sonst niemand trägt, euch aber im Vergleich (bei The Kooples gab es einen ähnlichen Schal für 130€) fast nichts kosten. Wenn ihr Interesse an einem Post über meine Vintage Favoriten in Berlin habt, lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!
If we are honest, this is the most simple outfit ever! We’ve been over and over that a hundred times, but I wanted to show you guys how you can give your outfit the X factor with little money. I really enjoy and love bringing vintage clothes back to life and the scarf (which cost the same like a cheeseburger at Mecces) is a good example. Y’all know this (very) yucky boxes full of scarfs and cloths – hold your nose with the other hand, don’t breathe for at least two minutes, use your imagination to come up and you’ll find unique accessories that no one else has, but costs you very little in comparison to what you see on the shelves at Saint Laurent, The Kooples or your local stores. Please let me know in the comments, if you’re interested in an article about my favorite vintage stores in Berlin!

 

10 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.