An dieser Stelle habe ich schon öfter erwähnt, dass ich ein echter eBay Freak bin. Wenn ich irgendwas bestimmtes, vor allem Sachen aus vorherigen Saisons, schlichte Shirts oder Schuhe suche, schaue ich immer zu erst bei eBay. Nicht nur aus dem Grund, weil es dort meistens etwas billiger ist, sondern auch weil ich die eBay-Kollektionen sehr schätze. Seit letztem Oktober haben nämlich einige coole Leute ihre Moodboards vorgestellt und ich war erstaunt, was man so für tolle Themen/Sachen finden kann.
Ich nutze fast keiner dieser Plattformen, wo man seine Lieblingsteile in verschiedenen Themenbereichen vorstellen kann – da ich bereits in der Betaphase mit eBay zusammengearbeitet habe, konnte ich das ganze mit wenig anderen Nutzern ausprobieren und meine eigenen Kollektionen erstelllen (die ihr HIER findet!). Das Anlegen der Kollektionen und Topics hat so wahnsinnig viel Spaß gemacht, dass ich es euch nur ans Herz legen kann. Man kann sich bei anderen Leuten inspirieren lassen, seine Favoriten gesammelt in einen Ordner legen und unendlich viele Teile finden. Ich habe zum Beispiel vorher gar nicht nicht gewusst, was für tolle Designer man in den jeweiligen Shops finden kann – sogar Teile vom Runway habe ich dort gefunden!
↑ Beispiele meiner eBay-Kollektionen ↑ 
Living – Interior und Kleinkram /
Naked – Pflege-Favoriten /
2cool4school – Print Shirts
In dem unteren Video ist auch noch einmal sehr schön erklärt, wie ihr eure eigenen eBay-Kollektionen erstellen und teilen könnt. Wenn ihr mir auf Facebook und/oder Twitter folgt, habt ihr vielleicht auch schon bemerkt, dass man sie mit Hilfe der obligatorischen „Teilen-Buttons“ ganz einfach seinen Freunden schicken kann. Falls ihr Lust bekommen habt, würde es mich natürlich freuen eure Kollektionen durchzustöbern – also hinterlasst mir wo ihr wollt eine Nachricht/Kommentar, so dass ich das ganze auch auschecken kann! 😉 Viel Spaß!
powered by

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.