LAST THREE SHIRTS: JAN VANDERSTORM
Ich weiß wie inspirierend diese Posts sind und ich weiß wie doof ich bin, dass sie hier zur Seltenheit geworden sind. In jedem Interview habe ich auf die Frage der größten Inspirationsquelle „Inspirationsposts“ geantwortet – eine Bilderflut aus den verschiedensten Dingen, Menschen und Looks. Als mich Jan Vanderstorm gefragt hat, ob ich seinen Online Shop vorstellen möchte, sind mir sofort die Karohemden aufgefallen. Seit dem ich klein bin halte ich nämlich sehr viel von ihnen, denn ein klassisches Hemd ist mir oft zu anstrengend, rutscht bei jedem Schritt aus der Hose und offen getragen sieht man aus wie ein Proll von der Straßenecke. Um euch einen Eindruck von meinen Inspirationen zu geben, habe ich euch Promi- und Blogger Streetstyles, Runway Looks und Editorials herausgesucht, die den Look perfektionieren. Nicht nur, dass man mit einem Karohemd einen eher unaufgeregten Look spannender machen kann, sondern ich habe kein vielseitigeres Kleidungsstück in menem Kleiderschrank hängen. Offen, zugeknüpft, um die Schulter geworden, um die Hüfte gebunden – hier sind meine drei Favoriten (12 3) von Jan Vanderstorm.
My neverending love story which involves any type of plaid shirts is easily justified, because you can just basically make anything an outfit with a plaid shirt. They are just fabulous and I secretly desire to own at least one billion of them, seriously. After Jan Vanderstorm ask me to present his shop I decided to show you my fave plaid looks, i.e. Streetstyles, Runway Looks or Editorials to show you the versatility of plaid shirts. ah and here are my fave ones (1-2-3) by Jan Vanderstorm.


7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.