pictures via highsnobietywmagazine and vogue uk

AWESOME. darauf hat die modewelt und besonders ich gewartet. nachdem mein absoluter fotografen- und designergott  hedi slimane sefano pilatis job übernahm und chefdesigner von yves saint laurent wurde, wusste ich das wird grandios! wie ein verrückter habe ich auf fotos oder anhaltspunkte der neuen kollektion gewartet, bin bei den wenigen fotos ausgerastet und spätestens als er die umbennung zu saint laurent paris bekannt gab, war es bei mir aus und vorbei. ich wusste einfach das hedi mich genauso wie damals bei dior homme überzeugen wird und als ich die runway bilder und das männer lookbook gesehen habe, hat er mich umgehauen. saint laurent zeigte mit abstand die beste kollektion die diese saison gezeigt wurde und ich freue mich riesig auf ein altes, neues label. hedi youre a god.



8 Comments

  • Wenn ich mich mal rein auf die Haare konzentrieren darf – Denn diese Frisuren gefallen mir 🙂

    Viele Grüße
    Stefan aka SpeedTutorial

  • Toller Post! Mir hat die Damenkollektion ja auch schon super gefallen, aber das Gesamtkonzept überzeugt wirklich auf ganzer Linie.

  • Und Du bist ein Vollidiot!
    Warum machst Du den Blog eigentlich nicht gleich mit Deiner FreundinJ. zusammen?
    Ist doch beides eh der gleiche Scheiss….

  • für die umbenennung gehört er gefoltert!
    nicht umsonst hat yves saint laurent, einer der egozentrischsten und ichbezogensten menschen der modewelt das label nach sich selbst benannt!
    wenn er das wüsste, er würde sich im grab umdrehen und slimane verfluchen.
    allein der weltbekannte YSL schriftzug! das ist ähnlich als wie wenn marc jacobs plötzlich das berühmte LV muster abändern würde.
    was ihn da geritten hat wüsste ich gerne. wie kann man eine marke nur so kaputt machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.