SPEECHLESS. nachdem wir gestern die bleeker street hoch gelaufen sind, für viel zu viele dollars kleinkram beim marc jacobs bookmarc store gelassen haben (UNBEDINGT hingehen!) und die beiden topmodel natasha poly in der christopher street auf dem fahrrad gesehen haben, saßen wir den ganzen abend im central park. ich kann nicht beschreiben, was das für ein wundervolles gefühl ist hier zu sein. erst ist man auf einer straße, auf der man das gefühl hat trotz grüner ampel nicht rüberzukommen, weil sie so befahren und voll ist, in der nächsten querstraße findet man wiederum die schönsten familienhäuser und die ruhe macht dir hier fast angst. new york ist so inspirierend, das ist der wahnsinn. na ja, hier ist mein zweiter fotopost aus wonderful big apple.

 

BLOGLOVIN | FACEBOOK | TWITTER

16 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.