2/19/2012

DIY bleached jeans


BLEACHED JEANS. ich bin eigentlich echt eine niete, was DIY projekte angeht. ich liebe es mir anzuschauen, wie kreativ und talentiert manche blogger sind und sie sich somit tolle neue interieur stücke oder klamotten zaubern. mein einziger und letzter versuch was selber zu machen, war ein ast zu besprühen und ihn als kleiderstange zu nutzen (gesehen bei love-aesthetics, die meiner meinung nach die besten diy's vorstellt). als ich aber vor ein paar wochen diese wunderschöne gebleachte hose für 50euro bei zara im online shop gesehen habe (hier also das "original"), dacht ich mir "ey, das kriegst du auch selber hin." et voilà. mein erstes diy, dass ich euch hiermit vorstelle. // morgen gibts das passende outfit dazu.


WHAT YOU NEED:

1. chlor // 2. wäscheklammern // 3. eine alte jeans und einen eimer
1st chlorine //  2nd clothespins //  3rd an old jeans and a bucket 

______________________________________________________________________________________________________________________________________

1ST STEP:

füllt den eimer mit der jeweils gewünschten menge chlor und gibt die selbe menge wasser dazu. ich habe eine flasche chlorix für meine jeans benutzt.
fill your bucket with chlorine and the same amount of water. 

legt eure jeans in den eimer, und lasst sie bis zur gewünschten stelle im wasser hängen. passt auf, dass sich nicht so viele knicke am bein der jeans bilden, da ansonsten unschöne dunkle flecken entstehen. mit eurem zollstock könnt ihr die jeans immer mal wieder in die flüssigkeit drücken.
put your jeans in the bucket and fastened it with clothespins. sometimes you can press your jeans with a ruler into the liquid.


die flüssigkeit stinkt wirklich abwartig, also rate ich euch den eimer nach draußen zu stellen. schaut immer mal wieder in den eimer und holt die jeans raus. entscheidet nach eurem eigenen geschmack, wie lange die jeans im eimer bleiben soll. ich rate euch sie nach einer stunde herauszunehmen. wascht die jeans hinterher auf 40grad.
it smells like hell, so put your bucket outside and wait something like one hour - after that wash your jeans.


Kommentare:

KolettaS hat gesagt…

wow , this is really great idea :-))

Anonym hat gesagt…

Yeah - Now wash those jeans AGAIN and AGAIN, Dustin, before you put your vital jewels inside them ;)

Kim Liz hat gesagt…

GREAAAAT DIY!
muss ich später gleich mal mit meiner alten ausprobieren. x

TH. hat gesagt…

at least original :) but how do they look on the body?

hia hat gesagt…

sieht doch ganz akzeptabel aus :-)
obwohl ich den starken kontrast zwischen blau und weiß nicht wirklich toll finde.
aber überzeuge mich vom gegenteil, bin gespannt auf deine kombi :-D

P.S.: Letzter Tag für AXE Giveaway:
http://iamhia.blogspot.com/2012/02/hia-x-axe-giveaway.html

OllieWood hat gesagt…

an sich keine schlechte idee. aber auch ich finde den kontrast etwas zu krass. vielleicht wirkt das bei männern nicht ganz so schlecht. aber bei frauen sollte das dann doch etwas weicher verlaufen... aber ja.. lass sehen, was du draus machst. :)

Kim hat gesagt…

Erinnert mich eher an den Trend mit den Arschgeweihaufstickungen und Krönchen. :\
Da waren die Hosen auch so weiß auf dunkelblau gebleicht.

▲ndrea hat gesagt…

Die Hose ist..der Hammer!
Super Blog, ich schätz mal ich bleib dir treu ;)

Annie hat gesagt…

ohh wie toll. das habe auch noch auf meiner to do liste. danke für die tipps

X, Annie
anniewear.de

eM Ieva hat gesagt…

This is great idea :)
I like your jean - new jeans :)

eM/Ieva
http://mstyleideas.blogspot.com/

Frl.Anton hat gesagt…

ich finds putzig, dass du einen Zollstock benutzt, um die Hose in den Eimer zu drücken :)

ARCHIV

Follower