YES/NO? ich wartete elendig lange, bis man die chloe sevigny for opening ceremony endlich online kaufen konnte. ich hatte noch gar nichts bestimmtes im sinn, oder habe mich auf einige teile festgelegt, doch als ich das leoparden t-shirt sah, hat wie so oft, mein verstand ausgesetzt und das ding war bestellt. nach und nach freute ich mich immer mehr drauf, habe mir kombinationsmöglichkeiten schön in meiner fantasie ausgemalt. als das t-shirt allerdings ankam, war ich etwas enttäuscht. auf den ersten blick wirkte es wahnsinnig billig und der stoff fühlte sich nicht besser an, als die gewöhnlichen 5euro shirts vom schweden. doch jetzt, wo ich es seit wenigen wochen an der stange hängen habe, gefällt es mir mehr und mehr. unentschlossen bin ich immernoch, was meint ihr? behalten oder zurückschicken?
here you can see my new chloe sevigny for opening ceremony shirt. when i opened the package i wasnt sure if i like it. what do you think?

52 Comments

  • Ich weiß nicht…
    Also ich find das Shirt schön, aber ich achte meistens auf Qualität und wenn du sagst, dass sie nicht so prickelnd ist, würde ich es wieder abschicken.
    Besonders, wenn man etwas hochwertiges erwartet hat.

  • Als echter Vollblut Journalist weißt du doch das es total scheisse aussieht.
    Was sagst du eigentlich zum Code of Conduct? 😉

  • Ich hab gehört du hast dieses Jahr eigentlich keine wichtigen Einladungen zur Fashion week? Wie kann das sein? Du bist doch Journalist und dafür extra nach Berlin gekommen?

  • Hm, unschlüssig. Finde die Ärmel irgendwie seltsam, vielleicht liegt es auch an der Perspektive..Aber sonst sieht es gut aus 🙂

  • ich finde das shirt eigentlich ganz gut, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich so viel geld ausgeben würde, wenn die qualität nicht überzeugend ist.

  • sieht ein bisschen nach frauenabteilung aus, aber mit einem blazer… vllt sogar mit rot… könnte was werden

  • du gibst nicht ernsthaft 90 dollar für so ein teil aus, wo du genau(!!!) das gleiche für ca. 10 euro bei h&m aus der frauenabteilung oder irgend nem andren bratzenladen holen könntest, nur weils irgendso ne abgeranzte tante designt hat???
    du schreibst selber die qualität ist mies, dann bist du allen ernstes bereit 90 (!!!) dollar dafür zu bezahlen.
    sei mir nicht böse, ich gehe regulär arbeiten und verdiene nicht schlecht, ich muss aber trotzdem schauen wo mein geld bleibst. aber wenn du als teilzeit"Journalist" so viel verdienst dass du es dir erlauben kannst so einen fetzen für 90 dollar zu kaufen und eigentlich unschlüssig bist ob dus tragen sollst, dann geh ich auch unter die hobbyschreiberlinge.
    unfassbar.

  • Dustin ist doch kein Journalist?! Das hat er doch hoffentlich nicht im ernst irgendwo geschrieben? Er ist sicher etwas selbstverliebt und nimmt sich zu wichtig aber sowas bringt doch selbst er nicht??

  • Dann sollte Dustin das doch besser nochmal überdenken.
    Nur weil ich mir ein Pflaster auf den Finger kleben kann bin ich ja auch noch kein Arzt…

  • Jetzt mal ehrlich Dustin, glaubst du wirklich du bist Journalist? Warum denn? Weil du einen Blog hast in dem du Fotos von dir veröffentlichst? Das machen Millionen andere Menschen auch, ohne der Meinung zu sein sie seien Journalist.
    Oder meinst du deine Beiträge bei Mode.net? Wer erzählt dir Bloß das man deshalb ein Journalist ist? Da ist wirklich kein Anspruch oder eine journalistische Qualität hinter.
    Dustin, du bist ein Schüler der einen Blog hat, dass war's.

    Du kannst aber auch gerne mal was dazu sagen wie du das siehst?!

  • Ich mag es sehr sehr gerne! Mau hatte das auch mal gezeigt und ich fand es da schon sehr heiß. aber es ist für frauen oder? das sieht man bei dem teil einfach total finde ich. schon im internet auf der seite sieht das ding billig aus, ich will also gar nicht erst wissen wie es sich nach einmal waschen anfühlt. kauf dir lieber was anderes schönes, was ne bessere qualität hat. 🙂 aber cool ist es, keine frage. ich finde eben nur, dass man auch auf die qualität achten sollte, und nicht aufs label.

  • dito.. wenn auf dem label c&a oder new yorker stehen würde hätte es weder hier, noch bei mauri beachtung gefunden..

  • ah, habe die kommentare eben erst gesehen. huch, ich habe doch nie behauptet ein journalist zu sein? ich schreibe auf meinem blog vier-fünf sätze, das hat nichts damit zutun 🙂 mir wurde der job als journalist angeboten, ich habe frei dort gearbeitet und für mode.net texte geschrieben – mehr nicht. ich will kein journalist sein und habe es auch nie behauptet 🙂 ich arbeite inzwischen gar nicht mehr dort, btw.

    apropos, danke für die tipps. ich wollte noch was zum letzten anonymen kommentar sagen. ich kann deine aufruhe nicht ganz verstehen, denn ich habe hier schon SO oft sachen von c&a angehabt, war das streetstyle gesicht der marke NEW YORKER und trage im allgemein doch wirklich viel von den üblichen läden. ich finde es schade, dass ihr mich als verwöhnt darstellt, ich arbeite für mein geld und dann leiste ich mir hier und da eben etwas, wie jeder andere mensch auch.

    ach und entscheidung fiel auf : behalten.

  • wie du schon selbst gesagt hast, es wirkt irgendwie billig.
    klar, ich sehe es hier nun nur auf einem bild, aber trotzdem hat es meiner meinung nach, nichts besonderes an sich.

    ich wäre für ZURÜCKSCHICKEN!

    liebste grüße ♥

  • … aber ist halt doch heißer, wenn chloe servigny for opening ceremony drin steht oder? 😉 ich meine, wenn du sonst ja die üblichen sachen trägst, warum nicht dann auch ein fast ähnliches leo teil von zara? wird da im frühjahr sciher auch hängen und dann für 40 euro. das ist so die sache, die an den bloggern nicht versteh… wenn du sogar selsbt sagst, dass die qualität mist ist, kannste die bei zara billiger haben?! naja hab spaß damit 🙂

  • ich sagte, die qualität ist nicht besser als andere shirts, die mit sicherheit weniger gekostet hätten. außerdem ist es doch viel spannender zu sehen, dass ein t-shirt das 90$ dollar kostet, eben nicht immer super ist. chloe sevigny hat sich so beliebt gemacht, seitdem sie die koorperation hat und ich weiß, dass alle wahnsinnig zufrieden waren. das t-shirt ist da wohl ein kleiner fail für das geld, dennoch gefällt es mir und ich muss nicht im frühjahr durch die läden wuseln um eine kopie davon zu finden..

  • Du bist echt so hohl…Du hast schnell den Text in dem Du Dich als Journalisten betitelt hast geändert…leider hast Du das etwas verschlimmbessert…hier der verbesserte satz
    "Der August war für mich einer der aufregendsten überhaupt. ich bin umgezogen, raus aus der niedersächsischen kleinstadt und ab nach berlin. meine beste freundin und ich sind zusammengezogen und sind für das jobangebot von mode.net nach berlin." da fehlen wohl zwei drei worte…

  • als journalist stand da, da das ja einige falsch aufgefasst haben, habe ich es gelöscht, da hast du recht. kannst du mir bitte beantworten, was an löschen hohl ist?

  • ich brech ins essen. sag mal, dustin, aus welchem kindergarten bist du entlaufen. das ist nur noch peinlich hier.

  • Hohl ist es einen Text zu ändern und dann den Inhalt abzustreiten.
    Steh zu Deinen Fehlern, das ist menschlich…

  • Was sich manche hier Erlauben,unglaublich,was ist denn an 90$ viel dran? Entweder die Leute können dir deine Freude an dem Chloe Oberteil was meiner Meinung nach sehr schön ist und ich mir sogar selber auch kaufen würde,nicht lassen oder sind einfach wirklich etwas Neidisch.

    Und wie Dustin schon sagt,hier kann man sehen das manche sachen wie dieses T-Shirt jetzt manchmal die gleiche Qualität hat wie eins von H&M..
    hachjaaaaaa

  • Und die haben allen ernstes dich als Journalist eingestellt??? Oder hast du dir die Bezeichnung selbst ausgedacht?

  • Man, Leute – er hat für mode.net geschrieben, den schlechten Artikel habe ich heute noch im Gedächtnis und klar, dass er da nicht mehr arbeitet – die haben anscheinend mitbekommen, wie hohl er ist.

    Und wie hier manche schon sagen, wäre das selbe Ding von C&A würdet ihr es auch nicht kaufen, aber weil es teuerer Designer auf dem Etikett steht – ist das natürlich was anderes! Man muss sich ja mit Marken brüsten, wenn man a) keinen Charakter und b) keinen Style hat! Außerdem macht er doch hier gerade fleißig Werbung, da hat er bestimmt keine 90 Dollar bezahlt, sondern die haben es ihm gleich gratis nach Hause geschickt! That's Business!

    Was für ein armseliger Junge du geworden bist – früher war dein Blog cool und deine Outfits und Fotos einfach nur der HAMMER. Jetzt Einheitsbrei meets Dustin meets Werbung meets Einfallslosigkeit!

    Aber sowas wie du wird halt gehypt! Leider.

  • liebster dustin also ich find dich wirklich ganz ganzz toll und lass dich bloss nicht von diesen lächerlichen anonymen idioten fertig machen. hater sidn einfach widerlich
    dustin wir lieben dich , weiter so :**

  • >Was sich manche hier >Erlauben,unglaublich,was ist denn >an 90$ viel dran? Entweder die >Leute können dir deine Freude an >dem Chloe Oberteil was meiner >Meinung nach sehr schön ist und >ich mir sogar selber auch kaufen >würde,nicht lassen oder sind >einfach wirklich etwas Neidisch.

    >Und wie Dustin schon sagt,hier >kann man sehen das manche sachen >wie dieses T-Shirt jetzt manchmal >die gleiche Qualität hat wie eins >von H&M..
    >hachjaaaaaa

    was an 90$ viel ist? für das geld kann ich mir bei andren läden ein outfit kaufen. mich kotzt es nur tierisch an, dass sich ein 17jähriger oder was weiss ich wie jung er ist, für den mist den er hier produziert, erlauben kann zu sagen, dass das shirt von ner scheiss qualität ist und ihm das scheissegal ist. was ich erst recht nicht verstehen kann, wo er sein geld für den ganzen mist herbekommt. ich finde es unfassbar, dass er für diese unglaublich schreckliche seite, die nur aus dauernder werbung und selbsthudelei und rechtschreibfehlern und 4.klässler text besteht, geld oder geschenke oder einladungen von firmen bekommt. andre arbeiten "wirklich" im realen leben und müssen kucken wo das geld bleibt. es ist für mich einfach nicht verständlich dass sich jemand der nur auf die schule geht und nebenbei ein bisschen mist postet geld dafür bekommt.
    und zu dem kommentar dass man hierdurch eben sieht, dass designware auch mal die gleiche qualität hat wie h&m ware haben kann ich nur sagen: wie dumm seid ihr dann eigentlich noch diesen mist zu behalten und euch dran dumm und dämlich zu bezahlen. so ein leopardenshirt bekommt man echt an jeder ecke und muss sich nicht dumm und dämlich suchen. und da dieser dustin ja eh keine figur hat hat ers nochmal leichter weil er ja in der mädelsabteilung einkaufen kann (so wie ich das verstanden hab trägt er ja mal öfter frauenkleidung). was bewegt euch dazu für minderwertiges soviel geld zu bezahlen? entweder euch ist das geld echt total egal und habt jeden sinn ur realität verloren oder es ist euch eben doch so uuuunheimlich wichtig designzeug zu tragen…

    und zuletzt möchte ich noch sagen:
    mir gehen auch diese posts à la "oooh diese hater, der arme dustin, mir kommen die tränen"
    tierisch aufn sack.
    wer sich wie dustin BEWUSST in der öffentlichkeit präsentiert und sich nur über dauernde selbstdarstellung im internet definiert, der darf dann auch nicht weinerlich sein, wenn es eben nicht nur kommentare gibt nach dem motto "du bist der geilste und der beste und inspirierst mich zu höchstleistungen". daraus besteht das leben, dass einen die menschen nicht nur lieben. und wenn er damit nicht klarkommt, dann soll er diesen blog aufhören.
    und wer so cool ist und 90 dollar für einen putzlappen von chloe sevigny übrig hat, der sollte dann auch so cool sein und diese kommentare gelassen hinnehmen und nicht nachträglich irgendwelchen blogtext löschen.
    wie arm ist das denn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.