JULY.
Berlin Fashion Week. wie bereits in meinem ersten teil des jahresrückblicks erwähnt, ist die zeit während der fashion week jedes mal wunderschön. alle meine freunde, die ich sonst sehr selten sehen kann, sind auf einem fleck, in einer stadt, auf einer party. die neuen leute die du kennenlernst oder die grandiosen events setzten dem ganzen das i-tüpfelchen. der juli war ansonsten nicht sehr schön für mich, da ich mit der trennung meines freundes klarkommen musste und in der zeit immernoch eine wohnung in berlin gesucht habe..

i always love fashion weeks, at first the month was great, but at the end i had to find an apartment in berlin and my boyfriend was now my „ex“boyfriend.
AUGUST.
Der August war für mich einer der aufregendsten überhaupt. ich bin umgezogen, raus aus der niedersächsischen kleinstadt und ab nach berlin. meine beste freundin und ich sind zusammengezogen und sind für das jobangebot von mode.net nach berlin. wir gehen seit dem in die elfte klasse eines berufsgymnasiums, sitzen nebenbeinander und teilen uns die wohnung. ein traum, den wir schon lange hatten und endlich erfüllen konnten. mein leben bestand da großtenteils vom staunen, berlin hat mich am anfang ganz schön umgehauen. am anfang des monats war ich zum ersten mal in meinem leben auf einem festival 😀 es folgten etliche events und einladungen, die wir dank des stadtwechsels endlich besuchen konnten.
i was moving to berlin with my best friend and i got a job as journalist.
SEPTEMBER.
London Fashion Week war einer der Highlights, seitdem ich meinen Blog habe. ich liebe london von ganzem herzen und das in kombination mit fashion week war für mich erste sahne. ich habe besonders in dieser zeit gemerkt, wie sehr ich das bloggen liebe und wie viel es mir gebracht hat. tag für tag musste ich mir doofe kommentare anhören, doch die netten und schönen worte haben mich immer wieder dazu bewegt weiterzumachen.ich habe immer davon geträumt international auf einer fashion week zu sein. hätte man mir vor drei jahren erzählt, dass ich ohne weiteres nach london fliege und plätze im zelt bekomme, hätte ich ihn ausgelacht. ich kanns immernoch nicht glauben.
london fashion week was beyond amazing. i love this city so much and fashion weeks are always great.
OCTOBER.
Der Monat Oktober war voll mit tollen dingen. Wir haben uns super in Berlin eingelebt, da kommt das Angebot von Greta&Louis die Schaufenster für sie zu dekorieren. Hach, ich habe mir tagelang den Kopf darüber zerbrochen, doch letzendlich war ich echt zufrieden. Ich habe in dem Monat wieder Model gespielt, und wurde das Gesicht der Marke WEANDYOU. Ich habe mich damals riesig darüber gefreut, weil ich einfach die sogenannten „öko-labels“ unterstützen wollte. Ansonsten hatten wir besuch von unseren freunden und ich habe mein erstes tattoo bekommen!

October was really cool for me, because i had the chance to design a window from a shop here in berlin and i was modeling for WEANDYOU as the new face for the campagne.

NOVEMBER.

Das einzige woran ich mich noch ganz genau erinnern kann, ist das ich mit freunden um 4 uhr morgens zu h&m gefahren bin, um für euch ein video zu drehen. wieso? die langersehnte kollektion mit versace kam endlich auf den markt. wir haben unzählige videos gedreht und bis heute noch nicht gezeigt – dafür hab ich mir den arsch abgefrohren. ich hoffe dass miss strange mir bald das „material“ gibt, damit ich es euch endlich zeigen kann. ansonsten waren wie in den anderen monaten tolle events, für die ich mich rechtherzlich bedanke, habe ich Ivanman besucht und hatte wahnsinnig viel spaß.
versace x h&m, a lot of events and i have to show you a wonderful video we’ve made during the opening from the versace collection!
DECEMBER.
Der Dezember war für mich persönlich wirklich wunderschön. Nachdem ich ein Streetstyle Shooting für new yorker hatte, konnte ich sie euch endlich anfang des monats zeigen. Ganz spontan ging es außerdem für josie, olive und mich nach london, wo wir in drei tagen ganz entspannt weihnachtsgeschenke einkaufen wollten. leider waren es drei sehr stressige, aber wunderschöne tage in der stadt meines herzens 😀 über die feiertage ging es nach hause ins heimatstädchen, wo ich gerade immernoch sitze. komisches gefühl, denn ich weniger als einer stunde sitz ich im auto nach berlin. dieses jahr hat so viel mit sich gebracht, ich habe mein geliebtes elternhaus gegen eine große altbauwohnung in berlin getauscht, habe etliche leute kennengelernt, war auf unzähligen events und bin immernoch ich selbst. ich danke euch allen für eure tolle unterstützung, ich liebe euch alle, von ganzem herzen. danke, dass ihr mir das alles ermöglicht. ich wünsche jedem von euch, egal wem, einen guten rutsch und viel erfolg im nächsten jahr. ihr werdet von mir hören :*
december was wonderful. i had a streetstyle shooting for new yorker, was at my first concert here in berlin and was with my best friends in london.

15 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.