VERSACE. als ich die ersten bilder der kollektion für h&m gesehen habe, ist mir sofort die lederjacke aufgefallen. monatelang wartete ich sehnsüchtig auf den tag an dem die sachen verkauft wurden und als ich die jacke im schaufenster hängen sah sprach sie fömlich mit mir. „kauf mich, du willst mich schon so lange haben!“. ich war auch in der umkleide begeistert, auf dem heimweg strahlte ich und jetzt beim ersten ausführen des guten stückes kommen mir irgendwie doch zweifel. doch ein wenig zu prollig? nicht dein stil? wie kombiniere ich sie um nicht zu billig oder überladen zu wirken? wenn ich mir jetzt die bilder anschaue, gefällt sie mir wirklich gut, doch beim tragen fühlte ich mich ein paar momente lang etwas verkleidet. was meint ihr, yes or no?

i’ve wanted this versace for h&m jacket so much, but now i am not sure anymore. it was love on first sight but after wearting this jacket all day long, well, i’m pretty unsure. the cut and the details are amaizing, but i’m not sure with the gold studs, but thats typical versace. what do you think? take or toss?
// jacket : versace for h&m, tee : h&m, jeans : american apparel, shoes : sancho via sarenza.de

46 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.