GRETA&LUIS. hach, wie stolz ich bin, wenn ich am greta&luis schaufenster in der rosenthaler straße entlang gehe. letzten freitag hatten ich und drei weitere blogger die chance die schaufenster nach unserem geschmack, persönlicher touch erwünscht, zu gestalten. mit gepäck vom heimaturlaub fuhr ich voller vorfreude in den store um meine bereits ausgewählten outfits den puppen anzuziehen, und das fenster so zu gestalten, wie ich es am schönsten finde. ich habe als persönlichen touch ein paar bidlerrahmen mit fotos von mir ins schaufenster gestellt und mit selbstgeschriebenen sprechblasen beklebt. so findet man nicht nur meine lieblingslooks aus dem store an den puppen sondern auch meine musthaves. wer persönlich vorbei schauen möchte, kann gerne in den store in der rosenthalerstraße 15 gehen. greta&luis hat übrigens seit kurzem einen eigenen blog unzwar hier. // entschuldigt bitte die schlechte qualität der bilder, mein handy musste dank leerem akku aussreichen.

29 Comments

  • ich weiß nich, wo benny jet herhat, dass anonym sich durch den blog ansich gestört fühlt 😀 ich habs so aufgefasst, dass ses nervt, dass dustin etwas nich mit seinem eigenen geschmack und einem persönlichen touch gestalten kann, ohne n haufen bilder von sich mit reinzuhauen. ich mein, andere leute auf dieser welt können auch sachen PERSÖNLICH machen, ohne ihr gesicht. das find ich auch n bisschen übertrieben dustin, weil du die klamotten ja nich selbst designed hast oderso, wa?

  • was willst du auch machen, wenn du keinen persönlichen Stil hast, stellst eben ein paar bilder von dir mit ins schaufenster. die peinlichen sprechblasen sind der absturz.. "my best friend and me" wen interessiert denn so ne kacke?! hauptsache ich ich ich..
    selbstverliebter penner!

  • ich hätte was radikales gemacht, wenn man denn schonmal ein schaufenster dekoriert.
    kenn den laden nicht, die klamotten wie auch das fenster sehen stinkelangweilig aus…

  • ich finde deine schaufenster deko geschmackvoll und interressant,einfach super gut gestaltet.
    "gib nichts auf dumme langweilige kommentare" meist sitzt nur der neid hinter!!!!
    sehr viele wären stolz,wenn sie das geschafft hätten,was du bis hierhin geschafft hast…

  • danke @anonym aber deswegen ziehst du mich nicht auf die hater seite 😀

    lasst doch jeden das bloggen was er will
    lasst jeden das dekorieren was er will und wie ers will
    lasst die leute transi gay oder hetero sein
    lasst jeden so leben wie er es für richtig hält

    kurz: urteilt nicht über andere denn ihr wollt von anderen auch nicht verurteilt werden

  • ne, tut mir leid, aber das ist wirklich wahr.
    du kannst wirklich nichts machen, ohne dich davor zu stellen!
    so lässt man garantiert nicht das Werk selbst sprechen – das ist einfach nur absolut am Thema vorbei und mir geht sowas tierisch aufn Sack.
    wenn Mode deine Persönlichkeit ausdrücken würde, hätteste so'ne Kacke nicht nötig.

    und natürlich darf man Kritik üben und in diesem Falle urteilen. ansonsten müsste er sich nicht in der Öffentlichkeit präsentieren – oder was.
    also seid bitte nicht so unglaublich nervig und heult ständig rum, wenn mal contra kommt. lieber froh sein, dass mal contra kommt. anders kommt man auch nich weiter.

    und bitte bloß nicht vergessen diesen Kommentar hier auch wieder zu zerreißen.

  • Neid und Kritik zu unterscheiden ist ja immer schwierig. bah
    "die sind nur neidisch!" ? wir sind hier nicht im Kindergarten.

  • unterscheide neid, kritik und beleidigung

    "Du bist so unerträglich selbsverliebt."
    (zitat erster kommentar)

    ist und bleibt eine beleidigung da könnt ihr euch noch so rausreden

    wenn es euch so sehr stört dann sagt doch einfach

    "dustin. irgendwie finde ich das du das nicht nötig hättest bilder von dir ins schaufenster zu stellen und du hättest das ja so und so machen können bzw. glaube ich das du am thema vorbei geschanzt bist"

    das ist kritik mit der man was anfangen kann und nicht das was ihr macht

    man sollte lernen seine meinung in einem weg zu vertreten, welche niemanden beleidigt und trotzdem hand und fuß bestizt.

  • benny, hast du eigentlich nichts besseres zu tun?? das ist doch kein diskussionsforum hier 😉

    zum schaufenster: dustin. irgendwie finde ich das du das nicht nötig hättest bilder von dir ins schaufenster zu stellen und du hättest das ja so und so machen können bzw. glaube ich das du am thema vorbei geschanzt bist

    in diesem sinne..

  • Ich gebe jetzt auch mal meinen Senf dazu.
    Ich habe deinen Blog früher wirklich gerne gelesen, deine Outfits waren zwar nicht mein Fall, aber trotzdem waren sie auf die eine oder andere weise inspirierend. Doch es wird von Post zu Post schlimmer, deine selbstverliebte Art, deine unkreativität in deinen Outfits, manchmal sogar total überflüssige Posts.
    Die ganzen 'ANONYMEN' schreiben es ja nicht um dir zu schaden, also meistens, sondern sagen die WAHRHEIT.
    Um nochmal auf die 'NEIDER' zurück zukommen, ich denke es ist ein belangloses Argument, wir sind hier nicht im Kinderkarten und um von mir zu sprechen, ich BIN und WERDE nie neidisch auf dich sein, da ich solche Art von Menschen auf keinste Weise ausstehen kann wie du einer bist !!

  • Wie ich diese ewige Neid-Diskussion hasse. Es hat nix mit Neid zu tun, wenn man ein Schaufenster einfach nicht mag und das auch sagt. Der umkehrschluss wär ja, dass die, die sich positiv über das Werk geäußert haben, Dustin verehren.
    Ich glaub mal das einzelne Menschen hier einfach nicht mehr kritikfähig sind.
    Zum Schaufenster: wie man Bilder von sich in ein solches reinlegen kann und dadurch seine eigene persönliche Note reinzubringen versucht, erschliesst sich mir nur, nachdem ich mir diesen Blog etwas angeschaut habe und der sich ausschließlich um eine Person zu drehen scheint. Bevor jetzt irgendwelche mit diesem Neid, Hater Quatsch kommen – es ist zu einfach alle Kritik auf Neid zu reduzieren.
    Aber für etwas gut ist dann doch dieses Schaufenster: es zeigt uns das eine Ausbildung zum dekorateur doch nicht unnütz ist.

  • Für Werbung und Kohle macht Dustin anscheinend alles und man muss auf sowas gar nicht stolz sein, dass zeigt einfach – das du nicht mehr zu den Bloggern gehörst, die bloggen, weil sie Spass dran haben – du bist einfach nur geldgeil und willst ständig im Mittelpunkt stehen. Aber man sieht ja immer wieder, dass solche Blogger, wie Dustin und Oli, die eigentlich absolut nichts drauf und noch nicht mal Stil haben – immer wieder von Firmen gehypt werden. Applaus für Scheiße.

    Die Schaufenster von New Yorker sehen besser aus, als dieser Scheiß – da sieht man echt, wie alt und prüde du bist! Und vorallem langweilig.

    Aber wem's gefällt. Ich find deine ganze Art einfach nur lächerlich – entweder hast du als Kind wirklich nie Liebe bekommen oder dir fehlt einfach das nötige Selbstbewusstsein. Dein Blog war mal einer der besten! Lange ist her.

    Schade eigentlich. Aber du bist das beste Beispiel, wie abgehoben und Oberflächlich die ganzen Blogger irgendwann werden.

    … und ich bin nicht neidisch! Auf was bitte auch – du bist nicht mehr du selber, warum sollten die Leute hier neidisch sein? Sie sagen, im Endeffekt nur das, was sie denken!

  • Mich verwundert es eher, dass dieser Blog über 2000 Leser hat und wenn man sich die negativen Comments wegdenkt, dann hat er weniger Comments, als manche mit 200 Lesern! Das sagt doch alles über die Qualität eines Blogs aus.

    Aber das ist ja bei Zeitgeschmack nicht anders – tausende Leser und dann unter fast jeder Post 0-1 Kommentar! Ihr seit die coolsten! …

  • Was will man auch aus so hässlichen Klamotten bitte machen? War ja klar, dass da nicht gutes bei rauskommt!

    Aber hauptsache der Name klebt an der Scheibe und er kann sich was drauf einbilden, wenn man sonst keine Bildung hat – ist das ja immerhin was.

  • "Du bist so unerträglich selbsverliebt." ist auch ein Satz, der nicht von mir stammt. Gut, es ist da vielleicht berechtigt sich ein bisschen aufzuregen. Aber der hat das wohl anscheinend geschlussfolgert aus dem, was er hier präsentiert bekommt.
    Beachtet bitte mal, dass nicht jeder Anonym-Eintrag von dem selben Menschen kommt.
    Anonym ist halt einfach eine Möglichkeit von nicht-angemeldeten eine Kritik zu verfassen – sollte schon irgendwie noch fair sein.

    Also das muss man Dustin vielleicht wirklich anrechnen – dass er diese Funktion nicht ausstellt. Gibt viele, die das machen – und das ist gänzlich ohne Courage.

  • Dieses Blog hat keine 2000 Leser sondern 2000 Follower. Das ist ein großer Unterschied und bei einem Blogspot Blog ist die Anzahl von Kommentaren sowieso nicht ernst zu nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.