Am ersten Tag unserer Ankunft in London lud uns My-Wardrobe zu sich in den Showroom in Camden Town ein. Obwohl uns im vorraus klar war, dass wir schlecht gelaunt hinaus gehen würden, freuten wir uns riesig auf Kayta und die schönen Anziehsachen.Wieso wir wirklich schlecht gelaunt hinausgingen? Im Showroom von My-Wardrobe durften wir Sachen von Riesenlabels wie Alexander Mcqueen, Acne, Moschino oder Dior anziehen – leider aber nicht mitnehmen. Da die Sachen ausschließlich zum Verleih und zum Bestaunen dort hingen, landete keins der Teile in meiner Tüte. Außerdem war mein Geldbeutel leider eh nicht so voll, um so teure Sachen mit nach Hause zu nehmen. Aber ich sags euch, die Versuchung war so groß, denn in der Männerabteilung gefielen mir mindestens 90% aller Klamotten, was das ganze noch schwerer machte. 
In einem großen weißen Raum standen sie nun da – die Kleiderstangen mit den neuen Sachen für den Winter. Es war super schön, so viele Designerstücke in echt zu sehen und sie mal anprobieren zu dürfen. Ich persönlich habe mich am meisten in den weinroten Samtblazer von Moschino verliebt, welcher sogar perfekt zu meinem Outfit gepasst hätte.. Ich habe für euch ein kleines Video zusammengeschnitten, um euch den wunderschönen Showroom zu zeigen.

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.