hamburg / dockville festival 12-14 august 2011 / more pictures here

55 Comments

  • es geht doch nichs über festival matsch 😉
    & ich versteh nicht, warum leute ein problem damit haben, wenn man sich auf festivals gut kleidet oder, weshalb ich angemeckert wurde, schminkt?

  • ''oh gott,das ist ja mehr laufsteg als festival'' stimmt, sehen alle mega frisch gestylt aus, wie sollen menschen deiner meinung nach auf festivals aussehen?

    ps: ich will wieder hin!!!!!

  • ganz ehrlich dustin: das wird immer peinlicher hier. erinnert alles an karneval und otto hätte gutes dran getan entweder die aktion sein zu lassen oder ein cooles mädchen hinzuschicken. du blamierst dich hier bis auf die unterhose

  • seid ihr alle komplett behindert in euren köpfen? nur weil der junge auch gut aussieht wenn er von oben bis unten voll mit matsch ist, sucht euch mal lieber hobbies in eurem leben anstatt durchgehend irgendeinen scheiß hier drunter zu posten!!

  • aber dumm fickt ja bekanntlich gut. also justin oder wie du heißt, lass dich mal schön durchficken. würde dir gut tun 🙂

  • Ich bin über den Otto Blog hierher gekommen und bin erschrocken über die Niveaulosigkeit des Bloggers den das Versandhaus nach Hamburg geschickt hat. Keine gute Werbung für Otto.
    Luisa

  • hhm…war da auch musik bei dem festival? haben da bands gespielt? wie waren die? oder dienten sie nur als backdrop für eure photos von euch selbst und dazu mal eben als bandname erwähnt zu werden falls deren Image in eure Definition von Style passte?

    gruss

  • Eure Kommentare sind Neviaulos und äußern viel Neid aus.Und die Leute die Anonym schreiben,haben absolut kein selbstbewußtsein und sind einfach Geschmacklos in ihren aussagen.Haltet euch mit euren Beschimpfungen und Beleidigungen zurück!!!!!!!!

  • Ich denke nicht,dass das umbedingt etwas mit Neid zutun hat. Meinungsfreiheit? Obwohl das Recht nicht gerade auf höchstem Niveau genutzt wurde…natürlich ist es schwachsinn,sich für ein festival "aufzustylen",aber jedem das seine!Ich denke Dustin lebt halt seine Leidenschaft aus & jeder sollte dch tragen sollen was er will,sei es nun zu hause oder auf einem Festival,solange er sich wohl fühlt ist doch alles wunderbar! Also lasst doch einfach die kindischen Kommentare & damit meine ich auch diejenigen,die die bööösen Anononymen beleidigen! Ich bin auch "Anonym",aber nur weil ich kein bock auf irgendwelche nervige mails oder beleidigungen habe.das muss ich mir im internet nämlich nicht geben! Ps.ich mag dustin,johanna,sowie moritz & ja ich kenne alle drei,meine name spielt keine rolle. juten tach noch

  • verstehe nicht was ihr alle unter "aufgestylt" versteht. war selber mit dustin auf dem festival und als er mich abgeholt hat kam er mir mit kurzer hose, tshirt, schlamm verschmierten schuhen und edding auf dem körper entgegen. typisch festival style. und das outfit vom zweiten bild ist auf unserem heimweg entstanden, man muss ja nicht wie der letzte vollidiot durchn hauptbahnhof rennen.

    aber selbst wenn er da mit high fashion outfit rumgerannt wäre, wo ist das problem?!

  • also eigentlich weiß ich gar nicht, wo das problem liegt 🙂
    so unglaublich aufgestylt sehe ich das ganze gar nicht, wenn man es mit dem vergleicht, was dustin sonst trägt. die nietenjacke pimpt das ganze einfach total auf.
    ich find die fotos klasse, ich war auf dem hurricane und ich erkenne auf jedem foto ein gutes feeling. vorallem, die zelt bilder .
    gruß kira

  • Ich weiss gar nicht wo hier das Problem liegt.
    Jeder sollte doch, wann immer und wohin immer, so gestylt sein wie es ihm gefällt.
    Als besonders gute Werbung für den Otto-Blog sehe ich das jetzt auch nicht, aber das ist doch auch scheissegal, solange es Otto gefällt.
    Viel schlimmer finde ich so Bemerkungen a la "behindert" von Janine, das Mädel sollte wohl erstmal erwachsen werden oder sich etwas abkühlen.
    Denn diese Bemerkung ist mega-peinlich!

  • Ein großes Problem sehe ich auch nicht, wenngleich mir das Outfit schlicht und einfach nicht gefällt.
    Problematisch (aber auch sehr erklärend) ist wirklich der Kommentar von Janine, drückt er eine ganz klare Haltung im Bezug auf Menschen mit Behinderung aus – vielleicht ist es Janine einfach egal, welche Minderheit sie gerade als Schimpfwort im Munde führt. Was bleibt, ist der empathielose Umgang mit Menschen, die anders sind.

  • du bist mir 2 mal über den Weg gelaufen und ich muss sagen, dass deine kritische musterung anderer mit der von oben herablassenden art absolut lächerlich rüberkommt!

    übrigens war kein matsch bis zu den knien, höchstens wenn du freiwillig in pfützen rumgerannt bist

    Anna

  • @ Janine: DU machst doch gerade ein Drama draus dank Deiner asozialen Kommentare.
    Denk doch einfach mal über Deine Äusserung nach.

  • also ich bin nicht freiwillig in den pfützen rumgerannt, matsch bis zu den knien hatte ich trotzdem 😉

    und ihr regt euch über janines "behindert"-kommentar auf…
    ich finde "also justin oder wie du heißt, lass dich mal schön durchficken." eindeutig niveauloser.

  • @ lisa (und Tim):
    über den fick-Kommentar wollen wir nicht reden, ich bin extra nicht drauf eingegangen weil das so primitiv ist.(aber schön das Ihr dem Kommentator, von dem ich denke das es ein Mann ist eine neue Plattform gebt….)

    Aber jemand wie Janine sollte über ihre Wortwahl nachdenken. Das sie hier Dustin ihren Beistand zeigen wollte ist ja sehr nett…aber mit der Wortwahl ist sie in meinen Augen schlimmer als der Typ mit dem fick-Kommentar…
    Denkt mal drüber nach!

  • "deine kritische musterung anderer mit der von oben herablassenden art absolut lächerlich rüberkommt!" also wenn das stimmt, wenn du, der du dich hier immer für freiheit und toleranz äußerst (naja wenn's um deine person geht) auf andere nur wegen eines nicht deinem geschack entsprechenden Styles (uniform?) herabschaust, muss ich leider sagen , dann haben alle trolls hier recht.

    Das ist nämlich echt superpeinlich und sagt weitaus mehr über dich aus als über all die auf die du herabschaust weil sie sich nicht wie du uniformieren. (was un echt nichts mit kreativität zu tun hat, zara, mulberry, wang dazu DMs – fertig)

    Schade

  • ich weiß nicht welche die kriterien beabsichtigt wurden, um als festivalreporter zu diesem dockville festival geschickt zu werden, aber ich finde dustin, du warst nicht eine gute wahl…
    du bist zu zerbrechlich und egoistisch um über so ein event zu bloggen… ich hab grad begonnen deinen eintrag über dem fest zu lesen, und schon bei den ersten zeilen wurde mir schlecht… wie kannst du erwarten, ein zweites mal irgendwohin geschickt zu werden, wenn du "Nach einem Wochenende voller Musik, Matsch, Regen, sporadisch auch Sonne und nicht allzu leckerem Dosenfutter bin ich wieder heil in Berlin angekommen.
    Wie ich mein erstes Festival heil überstanden habe, seht Ihr nach dem Sprung …" schreibst??!! HEIL?! was dachstest du, dass ein festival dich umbringen hätte können?! und du hast fast nur über DICH, und nicht übers fest geschrieben… musstest du nur über dich schreiben, oder wolltest du nicht dass dich das fest im schatten legt, und du keine attention kriegen würdest? ich bin sehr enttäuscht von deinem eintrag…

    und das du egoistisch bist, und angst hast, du könntest im schatten stehen, merkt man in deinen posts wo mehrere leute auftauchen, die selber einen blog haben, du sie aber nicht erwähnst….meistens sagst du nicht einmal die namen der personen die mit dir in einem bild erscheinen… als ich deinen blog gefunden hatte, fand ich dich so unglaublich toll…jetzt irgendwie, find ich dich so wiederlich…

    und du siehst gar nicht gut aus mit einem hoodie auf deinem kopf, wieso trägst du immer dieses doofe zeugs???

  • ist doch klar warum dustin nur über sich schreibt: er hat eine sehr egoistische sichtweise, was vielleicht sogar normal ist, wenn man so von firmen hoffiert wird.
    ich würde einen post mit inhalt hier auch mal schön finden, diesen vielleicht sogar in korrektem englisch, auch was mit inhalt statt ständig die gleichen leuten in den ewig gleichen klamotten in den ewig gleichen posen.
    auch auf diesen kommentar wird dustin nicht antworten.

    und nochwas: außerhalb des bloguniversums werden diese blogger belächelt, wie gestern bei weekday zu beobachten war. daher alle tief durchtamen.

  • Dann werde ich mich auch mal dazu äußern. Ich finde es sehr krass was mir hier fuer Dinge unterstellt werden, alle leute die was gegen mich sagen, kennen mich nicht persönlich und das finde ich wirklich traurig.

    Ich bin zu diesem Festival hingefahren, weil ich nun mal ausgewählt wurde. Zu meiner Situation, ich musste den Test für Otto auf dem Handy eintippen, da ich wie jeder normale junge Mensch, Schule habe. Das ich da leider kein Roman schreiben kann, tut mir unendlich leid. Und zu meinem Text, es hat nichts damit zutun ob ich zu zierlich oder auch eingebildet hin, ich finde es einfach ästhetischer nicht eklig auszusehen. Das Festival hat mir nunmal nicht gefallen und ich war froh, wieder daheim zu sein, also sag ich das.

    Ich bin wirklich eine sehr selbstbewusste Person, aber so langsam nerven eure Kommentare einfach, ich bin sehr Kritik fähig, aber das ist fuer mich keine Kritik. Ihr seid beleidigend und ich wüsste gerne, wie ihr euch fühlen würdet, wenn euch ständig sowas an den Kopf geworfen wird. Ihr seid die oberflächlichen, nicht ich. Ihr geht mit euren mitmenschen wie man sieht ziemlich scheisse um.

    Ich nehme es gerne an, dass ich wieder mehr schreibe, aber es ist immernoch MEIN Blog, niemand zwingt euch her draufzugehen. Sagt es mir anstaensig und erwachsen und nicht so niveaulos.

    Apropos an den ersten anonymen, danke fuer die 5 Kommentare von der selben ip Adresse. Peinlich das du versucht deine Meinung selbst durch anonyme Kommentare zu stärken. Euch sollte bewusst sein, dass man sieht WANN ihr postet, komisch das dann 5 Kommentare innerhalb 1 Minute kommen.

    Danke an alle die zu mir halten 🙂

    xx dustin

    Ps: zu der weekday Geschichte : danke das wir unter allen Gästen immernoch so interessant sind, dass über uns geredet wird. <3

  • Dustin, du musst dich hier nicht äußern, wir wissen doch alle, wie du wirklich bist – auf der Fashion Week hast du ja gezeigt, wie abgehoben ihr alle wirklich seid.

    Und klar, sind manche Comments hier wirklich unter aller Sau, aber viele Spiegeln das wieder, was du bist, und wie sehr du dich zum negativen verändert hast.

    Du denkst wirklich du wärst was, weil du über 2000 Leser hast und relativ bekannt bist – ich find's eher peinlich und die meisten sind hier nicht neidisch, auf was sollten sie es auch sein? Du machst alles für PR, und vergisst dich dabei selbst!

    Man merkt wirklich, dass dir das nötige Selbstbewusstsein fehlt, du dich mit fremden Federn schmücken musst und auch die Leidenschaft für's bloggen verloren hast – aber trotzdem muss man sagen, dass solche Leute, wie du – heut zu Tage in den Arsch gekrochen wird, was ich ansich Schade finde, weil es durchaus Blogger gibt, die den ERNST DES LEBENS kennen, du musst erst noch dahinter kommen, was auch an deinem Alter und deiner weniger Lebenserfahrung liegt.

  • Each [url=http://papoziw.abgefahrene-website.de/novolog-flexpen-patient-assistance/]flexpen size[/url] avoided ill [url=http://papoziw.abgefahrene-website.de/pantoprazole-$4.00/]pantoprazole 10[/url] caressing unmistakably [url=http://papoziw.abgefahrene-website.de/bactroban-2-cream/]bactroban ointment used for[/url] alternation threats [url=http://papoziw.abgefahrene-website.de/novation-hospira-heparin/]hospira[/url] jogged towering [url=http://papoziw.abgefahrene-website.de/what-is-malarone/]buy malarone[/url] farther clean [url=http://papoziw.abgefahrene-website.de/berna-products/]berna dean he's mine[/url] gloat busies [url=http://papoziw.abgefahrene-website.de/bacteriostatic/]bacteriostatic saline v s lidocaine[/url]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.