kurz nach den ferien traf ich mich mit einem meiner neuen partner. florian dermastia, der 21 jährige hamburger, wessen herz eigentlich für england schlägt ist einer der zwei köpfe hinter des weandyou teams. vor einigen wochen fand ich eine sehr interessante mail in meinem postfach. ich wurde doch glatt gefragt, ob ich nicht das neue herrengesicht der ersten kollektion werden möchte. mit offenen augen und einem grinsen bis zu den nasenflügeln sagte ich zu und habe mich entschlossen den jungen herrn doch mal etwas auszuquetschen und mehr über ihn und das label zu erfahren. treffpunkt war ein cafe in der nähe vom bahnhof hannover und ich wartete, und wartete. mein kakao wurde langsam kalt und eigentlich mag ich sowas nicht. doch diese kleine verspätung machte ihn ja eigentlich auch interessant und ich fühlte mich heimisch, denn ich kann von zu spät kommen ein lied singen. als flo ( so nenne ich ihn jetzt mal ) ankam, folgte nicht das wort „entschuldigung“ sondern „woher sind deine schuhe?“. hach, das machte ihn noch sympatischer. es war wirklich ein sehr tolles interview voller spaß, viel kaffee für den herren und viel kakao für mich.

Was genau ist „WEANDYOU“, worum geht es? Was macht ihr?
Erstmal vielen dank für deine Einladung. W&Y. Das sind 2 Menschen mit einer Überdosis Kreativität und einem täglichen Schuss Spaß daran ein Fashion Label zu leiten, welches auf der einen Seite als Premium-Objekt fungiert aber ebenso umweltbewusst produziert und last but not least mit der Verkauften Mode Soziale Projekte supportet.


Was unterscheidet euer Label von anderen?
Die Premium-Qualität, die umweltbewusst produziert worden ist, in Verbindung mit einer generellen Spendenidee, mit der wir nicht nur uns sondern auch anderen Unternehmen die Möglichkeit geben etwas Gutes zu tun. Ohne zeitliche Begrenzung und Grundlage des Produkts. 


Ihr bringt die erste Kollektion mit einer sogenannten „Wishlist“ auf den Markt. Wie können wir das verstehen?
Ganz genau. Die Wishlist gibt W&Y Kunden die Möglichkeit mit uns vor dem offiziellen Launch ganz nach dem Namen und Grundstein WEANDYOU die erste Kollektion an Hand vorgefertigter Designs die online zu sehen sind zu gestalten.


Das klingt ja nach einer super Zusammenarbeit mit den Kunden. 
Ja da kann man von ausgehen. Die Menschen die uns seit der ersten Stunde begleiten werden bei uns sein und gemeinsam freuen wir uns auf das was kommt.


Eure erste Kollektion trägt den Namen „Motherearth“. Kannst du sie kurz beschreiben? 
Man muss die Augen nur offen halten und sieht, dass auf der Welt im Moment nicht alles glatt läuft. Die Motherearth-Collection greift ernste Themen aus dem täglichen Leben auf und verpackt diese kreativ mit einer gezielten Spur Humor. 


Und wieso habt ihr den Namen gewählt?
Von Anfang an wurden wir von Menschen mit denen wir zusammen an der Entwicklung arbeiteten sowie von Freunden mit viel Kreativität und Kraft gepuscht. Da sind also wir gewesen und all die anderen. Zusammen geht vieles schneller, besser, größer, toller unbeschreiblichgutaussehender 🙂 Wieso dies nicht in die Philosphie des Unternehmens übernehmen . So entstand der Name WEANDYOU .


das wars auch schon. ich bedanke mich recht herzlich bei dir und freue mich nun umso mehr auf die zusammenarbeit mit euch.
Sehe ich ganz genauso. Auf ein angenehmes Du und Er und Sie und Es oder eben auch WEANDYOU !

hier gehts zur internetseite und hier zur facebookseite.

8 Comments

  • überdosis kreativität?ist das irgendwie ein witz oder so?auf der ganzen internetseite findet man überhaupt keine kleidung bis auf ein paar t-shirts mit irgendwelchen langweiligen 08/15 sprüchen drauf.sorry,aber t-shirt billig einkaufen,irgend nen "superlustigen" spruch drauf drucken lassen ist weder kreativ noch innovativ ! ! !

  • Große Klasse ! Tolles Projekt was da angegangen wird !
    So peinliche Kommentare wie von (Anonym) muss man überlesen schrecklich..

    —–> Freut mich für dich Dustin.

    Gruß Joachim

  • Als ich eben das Interview gelesen habe, war ich ganz gespannt auf die Kollektion – zumal der Herr einen schickes Outfit trägt (auf dem obigen Bild!). Allerdings muss ich meine Enttäuschung auch loswerden; die Shirts sind nichts Besonderes, vor allem nichts, was ich als chic oder klassisch bezeichnen würde.
    Schade. Ihm scheint mit 21 der gewisse Dreh zum Trend und zur Mode zu fehlen.
    Aber dennoch viel Spaß – und vor allem viel Erfolg – beim Modeljob, Dustin. 🙂

  • Spannend Dustin.
    Mit 21 ? Hut ab. Ist ja eine krasse Idee die dahinter steckt. Finde den Start sehr sympathisch. Und ich bin mir ja sicher, dass dies mit den Shirts nur der Anfang ist. Wie gesagt Hut ab und viel Glück Dustin

    lisa

  • ich kann die ersten kommentare ehrlichgesagt nich wirklich verstehen!! wie bitte wollt ihr urteilen, wie die quali von den shirts ist, obwohl ihr noch nicht mal eines in den händen gehalten habt??? habt ihr euch das ganze überhaupt mal richtig angeschaut? natürlich gibt es noch kein shirts dort, weil die noch nicht draußen sind!!!!

    ich bin mir außerdem sicher, das die shirts nicht einfach billig hergestellt sind, sonst würde die wohl kaum mit ihrer "premium quality" so angeben! 😀

    und wo bitte gibt es auf dieser welt ein label, das geile qualität (so wie es anscheinend diese marke zu bieten scheint) mit dem hintergrund der sozialen verantwortung verbindet? klar gibt es armedangels, aber die quali von deren shirts ist ja wohl gar nicht toll um es mal so auszudrücken 😀 ganz zu schweigen von den designs.
    also ich find die aufmachung klasse!

    und für dich dustin freue ich mich natürlich auch 🙂 finde es super, dass es noch ein paar menschen da draußen gibt, die anderen helfen wollen!

    bin gespannt auf die ersten bilder 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.