viele von euch werden sicher bereits von den drei coolen ladys gehört haben. bonnie strange, mary brixton und jackie hide alias the RIO girls machen sich zurzeit einen namen in der musikbranche. bekannt sind die drei  schon vorher gewesen, doch nun sorgen sie für diskussionsstoff. ich habe die drei um ein interview gebeten um zu erfahren wie und wann sie sich dafür entschieden haben eine band zu gründen, was sie außer der musik machen und warum man nie jemand bemerkt hat, dass die ruhigen marie nasemann ( bekannt durch germanys next topmodel ) musikerin werden will. 

Stellt euch kurz vor, sagt mir wer ihr seid, woher ihr kommt.

Mary Brixton aus München
Bonnie Strange aus Berlin
Jackie Hide aus Düsseldorf

Wie kamt Ihr darauf eine eigene Band zu gründen und wie habt Ihr drei euch gefunden? 
Bonnie und Jackie kennen sich schon seit 7 Jahren. Ich stieß dazu als mich Bonnie vor 2 Jahren für ein Magazin in Athen fotografierte. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und waren letztes Jahr zusammen im Urlaub. Da kam dann nach einer durchgefeierten Nacht die spontane Idee eine Band zu gründen. Wir alberten herum und entwickelten immer mehr Ideen…

Habt Ihr vor das singen als Hauptberuf zu machen, wenn nicht, was macht ihr sonst? 
Wir arbeiten alle drei als Models, Bonnie seit ein paar Jahren als Fotografin. Die Liebe zur Musik war bei uns dreien schon immer da und wir wollen unser Hobby zum Beruf machen 😉

Habt ihr besondere Ziele, die Ihr mit eurer Musik erreichen wollt oder ist das ganze eine kleine Sachen neben den anderen Sachen dir Ihr macht? 
Die Grundidee war zum Spaß einen einzigen Song zu schreiben und ein Video zu drehen und es einfach mal bei youtube online zu stellen. Jetzt haben wir Blut geleckt und wollen natürlich mehr davon…



Marie : Dich kennt ja ganz Deutschland von GNT, wie kamst du zum singen und wieso wusste die Öffentlichkeit nie was davon? 
Ich habe immer gerne gesungen und hatte früher schon mal eine Band. Ja, die Öffentlichkeit hat aber wahrscheinlich nicht viel davon mitbekommen (obwohl ich sogar bei topmodel ein paar mal gesungen habe ;-))
Wie würdet Ihr euren Stil und eure Musikrichtung beschreiben?  Wer oder Was inspiriert euch? 
Wir lassen uns durch und durch von den 70er und 80er Jahren inspirieren. Gitarren, Synthisounds, ein tanzbarer Beat und Meodien die ins Ohr gehen sind uns sehr wichtig. Starke, unabhängige Frauen wie Madonna und Grace Jones faszinieren uns!


Wen möchtet Ihr mit eurer Musik ansprechen? 
Einerseits die Menschen die selber in den 80ern gelebt haben und sich gerne an diese zeit zurück erinnern und andererseits die jungen Menschen für die unsere Musik etwas Neues ist.

Was können wir in Zukunft noch von euch erwarten? 
Wir sind gerade im Studio und arbeiten an unserem ersten Album, außerdem gibt es natürlich auch schon Pläne für ein zweites Musikvideo…
.. vielen dank an die RIO GIRLS für das nette interview. unten könnt ihr das erste lied bzw video der drei anschauen. 

7 Comments

  • Was echt, Marie macht Musik? Das höre ich jetzt auch zum ersten Mal 🙂

    Ich bin total fasziniert von ihrem Musikstil, wow 🙂

    Wenn, die nächsten Songs auch so geil werden, dann kaufe ich mir aber 100 pro das Album 😉

    Danke, dass du mit ihnen das Interview gemacht hast, weiter so!

    Liebe Grüße
    Natadi

  • Boah ich find die ja echt ätzend 😀 war schon tausendmal da und ist mittlwerweile irgendwie lächerlich. Es ist was andres ob man sich von den 80-ern inspirieren lässt oder ob man eins zu eins kopiert inklusive musik und mode (in dem fall vorallem
    Nicht nur die schönen sachen aus den eighties!!)
    😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.