Die Copenhagen Vision Press Show war einer der besten Show der ganzen Fashion Week. Eine wunderschöne Location, ein riesiger Brunnen im Mittelpunkt und dicke Beats. Die Show eröffneten fünf wunderschöne Models, welche gar tanzend und vereinzelnt Barfuss den Abhang herunterliefen. Nude, Weiß und tolle Pasteltöne passten super gut zu der leicht Barock wirkenden Kleidung. Nach einigen Minuten des späteren lebens wurde die Musik härter und fünf Models kamen im Marschschritt den Abhang herunter. Schwarz, Grau, Olive und Neongelb strahlten etwas futuristisches aus und ließen uns nun ganz anders träumen. Nach den etwas hart wirkenden Mädchen kamen erwarteten uns tolle Schnitte und viele Musterkombinationen. Den Schluss machten schwarz weiß Outfits mit tollen Blusen und Kleidern.








all photos by me // credits: copenhagen fashion week

7 Comments

  • Ich muss dir jetzt mal sagen, dass mir eine Sache nicht gefällt.
    Diese nahezu Verherrlichung von Pro Ana ist nicht mehr schön, wirklich nicht. Solche Ideale solltest du lieber nicht unterstützen, denke ich.

    Aber Hopfen und Malz scheint verloren.
    Iros und Docs sind anscheinend keine Symbole mehr – stattdessen Ausverkauf und Mode.
    Sicher, bist du hübsch, aber gerade deshalb verstehe ich diese Flucht in Mode und Ausverkauf nicht.
    Es verendet zu Indietrend und Massenkompatibilität.

    Du kannst diese Kritik wegschieben, du kannst sie verurteilen, andere können sie verurteilen. Es ist meine Meinung und es gibt wirklich wichtigere Dinge, als Menschen die Lebensfreude auf die Nase zu binden und Mode zu bloggen.

    Denk drüber nach oder lass es.

  • So viele junge Leute,lesen deinen Blog und du veröffentlichst echt solce Bilder ! Und das diese Models " ein Traum" sind ,sorry,aber das sollte man doch erkennen. Vorallem das 2.bildist echt ekelhaft.Findest du das toll?
    ich glaube bei euch steht magersucht echt für was cooles.muss man erst magersüchtig sein um mitreden zukönnen ? Sowas kotzt an !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.