made by anywho girls
shirt: terror, jeans: vintage, bag:h&m, fake fur:flea market, shoes:chucks

11:30 Arrondissement Aq1 @ Bebelplatz Berlin








pictures from me

Aq 1, Aq1. ich bin sprachlos, wirklich sprachlos. super musik, tolle models, wahnsinns schuhe, wahnsinns schmuck, wahnsinns kleidung. aq1 war am anfang des jahres meine erste show bei der fashion week und schon da war ich sofort ein riesen fan, doch dieses mal hat designerin christina arends das maß gesprengt. mit nicht allzu außergewöhnlichen schnitten wirkt diese schlichte nude, schwarz kollektion namens „SEEN NATURE“ einfach schön. aq1 ist definitiv ein highlight, ein großes highlight!

16:30 Allude @ Bebelplatz Berlin

pictures from me + video via youtube

ich fand die kollektion wirklich sehr schön. es waren suuuper farben, welche ich persönlich zwar nie tragen würde, aber welche dort sehr gut aussahen. besonders süß fand ich die braunen ledertaschen auf den Röcken oder Kleidern. Was mir nicht so gut gefallen hat, waren die weiten Capes mit den Löchern drinn, die erinnerten mich zu stark an diese Bundeswehr Netze nur halt ohne Bundeswehrmuster haha

17:00 ODEEH Presentation @ Gallerie Schulte

images via zeitgeschmack

leider konnten wir nicht lange dort bleiben, doch nach einem sehr netten empfang und leckerer limonade fand ich die präsentation wirklich super. zwischen weißen wänden und überall flickernden alten fernsehrn, ergab das ganze eine wirklich schöne stimmung. Abgesehen von der Kleidung welche wirklich wunderschön war, waren die Models ebenfalls der wahnsinn. außerdem war ich ganz stolz, weil ich ein model zum lachen bringen konnte. iwie gemein.

18:00 Custo Barcelona @ Bebelplatz Berlin





pictures from me

die warscheinlich stressigste Show in den vier tagen war „custo barcelona“. die menge stürmte nur so auf die plätze um gut möglichst zu sehen, die notausgänge waren voller menschen und zum schluss gab es viel applaus. ich muss sagen ich mochte die Show an sich sehr gerne, weil alles sehr locker war. „peppige“ musik und auch mal lächelnde models. Doch die kombinationen der anziehsachen waren überhaupt nicht mein geschmack. einige teile der kollektion sehen sicher fabelhaft aus, wenn man sie anders kombinieren würde. ich war ein wenig entäuscht und habe mir somit mehr erwartet.

19:00 Vernissage, Sebastian Gallery Lounge + laurèl aftershowparty
ohmeingott und da gab es das leckerste eis der welt. himbeer + prosecco. bitte lieber gott lass das eis vom himmel fallen.

20:00 Weekday Store Opening @ Friedrichstraße 140

22:00 Uhr Copenhagen Fashion Week Party
war wirklich einer der besten partys der woche. die mädels von anywho waren in Berlin um die Copenhagener FW ein wenig internationaler weiterzubringen und haben uns vier spontan zu einer Party in deren Penthouse eingeladen. Guter Alkohol, Gute Musik, Gute Menschen. Super Abend.

Credits:Mercedes Benz Fashion Week Berlin Spring/Summer 2011

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.