photos:streetstyle by stela
shirt, blazer, belt and bag from H&M, trouser from New Yorker, fake fur from flea market, shoes from lloyd, sunglasses fake vintage ray ban from my grandma

Tag 1 war wirklich ein unvergesslich, schöner Tag. Nachdem ich ein wenig zu spät am Bebelplatz in Berlin ankam und meine Einladung somit später bekam, hatten wir ein riesenproblem mit unseren Koffern.“Wo ist denn hier die Garderobe?“ „Die gibt es nur im Winter.“ Na toll. Danach haben wir den Typen von sonem fetten Hotel so lange belabert bis er schließlich unsere Koffer annahm und drauf aufpasste 🙂 Nach Shows wie Marcel Ostertag, Lena Hoschek und Guido Maria Kretschmer haben wir auf der Aftershowparty sehr sehr liebe Blogger kennengelernt und haben kurzer hand ne kleine „party“ in unserem apartment gestartet. Achja und sorry das ich jetzt erst posten kann. in unserem app ging das wlan komischerweise nur auf cailins laptop und wir hatten wirklich keine zeit um zu posten, da soo viele neue veranstaltungen und partys unerwartet dazu kamen.

10:00 Uhr Marcel Ostertag @ Bebelplatz Berlin



„I LOVE HATE YOU“ hieß die erste Spring/Summer 2011 Kollektion die bei der Mercedes Benz Fashion Week vom jungen Designer Marcel Ostertag vorgestellt wurde. Den Anfang machten wunderschöne Nudetöne zusammen mit hellem pastelrosa, mit dicken Blumenbestickten Kleidern, High Waist Haremshosen und flatterndem Stoff. Im Laufe der Show wurden die Farben immer stärker und ausgeprägter, die Röcke kürzer und die Hosen fingen an zu glitzern und zu funkeln. Durch die auffallenden Pink und Koralltöne wirken die Kleidungsstücke jedoch nicht billig oder zu kitschig. Ostertag schafft es jeder mal wieder ein kleines Wiederbeleben der späten 70er und der 80er zu zaubern, ohne dabei altmodisch oder zu aufgesetzt zu wirken.

11:30 Uhr Lena Hoschek @ Bebelplatz Berlin

Rock n‘Roll, Tattoos, böse Jungs und schnelle Autos. Das scheint das wichtigste für Designerin Lena Hoschek und all das spiegelt sich auch in ihrer Arbeit wieder. hre Kollektionen sind immer sehr feminim, rockig, retro und sexy. Die Show fand ich persönlich super gut. Die laute Musik, die schwarzen dicken Haare der Models und die Leute in der Front Row passten super zu der kollektion. Blumen High Waist Jeans, Lackstrümpfe bis über die Knie und süße Herzaplikationen auf der Brust waren wohl die Highlights der Show.

15:00 Uhr .Dimitri

Die wohl sinnloseste Tasche gabs bei .dimitri zusehen. So dick wie die Pappe von einem Notizblockes und so groß wie der halbe Körper. Abgesehen davon hat Designer Dimitri Panagiotopoulos eine Art Safari, Afrika und Wärme in seiner Spring/Summer 2011 Kollektion gezeigt. Die aufwendig bestickten Kleider und die warmen Farben wie Rot, Orange oder Pink spiegelten all das wieder. Ein kleiner Kritikpunkt waren die Models wie ich finde. Eine Frau mit schönem dunklen Tient hätte ich mir besser vorstellen können als eine rothaarige mit Hautfarbe wie Mozarella.

19:00 Uhr Frida Weyer @ Kassensaal Gendarmerie
hierzu kann ich euch heute leider noch keine videos oder fotos zeigen, da Cailin gerade im Urlaub ist und ich euch lieber Persönliche Bilder zeigen möchte. Eins kann ich sagen : Bezaubernd.

20:00 Uhr Guido Maria Kretschmer @ Bebelplatz Berlin

+ aftershow party Kretschmer

Marcel Ostertag pictures from me, lena hoschek pictures from mbfw, videos from yt
Credits : Mercedes Benz Fashion Week Berlin Spring/Summer 2011

22 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.