Wie schon erwähnt, war ich bei der Show von Kilian Kerner. Ich war überhaupt nicht enttäuscht. Ich habe mir vor Beginn der Show, schon riesig darauf gefreut. Die Anziehsachen waren wie gewohnt, sehr schlicht.schick. Bei den Frauen hat er gezielt mit Rot gearbeitet und bei den Männern mit Blau. Die Frauen haben viele Hosen abbekommen, anstatt Kleider und Röcke, was mir persönlich super gefallen hat. Die Hosen waren high-waist und wurden wie fast alle zu einer,wie von Kilian Kerner gewohnten, Haremshose. Kompliment an Kilian, super show. Ich nehme dafür jetzt mal ein Video, anstatt die Bilder von Tim. es sind seine Bilder, es war seine Arbeit. Und in dem Video könnt ihr das ja auch super sehen.

Credits : Mercedes Benz Fashion Week Berlin 2010

8 Comments

  • Hast echt einen sehrsehr tollen Blog 🙂 Verfolge ihn schon seid gestern ^^ Komme übrigens auch aus BS, da du dich ja sehr oft in BS befindest, wollte ich das mal sagen 😀

    grüße

  • Man sieht, dass du dich mit Kilian Kerner garnicht auseinandergesetzt hast, weil sonst würdest du nicht so einen Müll schreiben!

    Kilian Kerner war noch nie schlicht – guck' dir die alten Kollektionen mal man. Und wo bitte haben die Männer viel blau? …die Männer haben genauso rot, wie die Frauen auch.

    Wer bitte hat dich denn auf die FashioN Week gelassen, doch nicht etwas Kerner? Den werd' ich gleich mal anrufen. Geht ja mal garnicht.

    Pat.

  • du kannst mir nicht sagen, das kilians kollektionen TOTAL AUFFALLEND sind. ausgefallene und nicht schlichte sachen sind kollektionen von alexander mcqueen oder garreth pugh. die klamotten von kilian könnte man aufjedenfall auf der straße tragen. und für mich sind sie nicht sehr auffällig.

  • achja und ich bin ganz deiner meinung dustin.diese outfits sind auf jedenfall schlicht und schick!also ich würde soetwas jederzeit auf der strasse tragen.aber eine frage : wie kommst du eigentlich auf die fashionweek?ich meine du hasts total verdient mit deinem hammerblog aber wurdest du eingeladen?=)

    Liebe Grüße
    chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.